Dragon Quest XI S Demo Screenshot - Titelbild
Dragon Quest XI S Demo Screenshot - Titelbild

Review Dragon Quest XI S Demo für Nintendo Switch

Bereits auf der E3 2019 wurde das Game mit einem Trailer präsentiert. Darüber hinaus wurde im Rahmen eines Nintendo Treehouse Events ein Einblick in das Gameplay gewährt. Nun zur Gamescom erhalten die Switch-Besitzer eine Demo im Nintendo eShop und wir bei teCorner haben sie reviewt.

Dragon Quest XI S wird am 27. September 2019 in der Definitive Edition für die Nintendo Switch erscheinen. Diese Edition enthält unter anderem einen 2D-Modus, der es ermöglicht das Spiel auch in einer 16-Bit-Optik zu zocken (siehe Trailer). Außerdem hat man die Möglichkeit zwischen der Originalmusik oder Orchestermusik zu wählen.

Auf Grund meiner Schwäche für JRPGs konnte ich nicht anders als diese Demo umgehend zu downloaden. Hier meine Erfahrungen damit:

Leider kein 2D-Modus

Zunächst muss ich gleich einmal einräumen, dass ich leider keine Screenshots vom 2D-Modus präsentieren kann, da dieser in der Demo leider nicht zur Verfügung steht.

Dragon Quest XI S Demo Screenshot - 2D nicht verfügbar
Dragon Quest XI S Demo Screenshot – 2D nicht verfügbar

Allgemeines

Die Demo-Version umfasst die ersten Stunde des Spiels, wobei der erzielte Spielstand später in die Vollversion übernommen werden kann. Die Filmsequenzen sind voll synchronisiert, wobei englisch und japanisch als Audio-Sprachen zu Auswahl stehen. Natürlich sind hier deutsche Untertitel verfügbar. Die Dialoge im Spiel selbst sind nicht synchronisiert und stehen ebenfalls unter anderem auf deutsch zur Verfügung.

Was auffällt sind die kurzen Ladezeiten im Spiel. Das Laden der nächsten Sequenz ist so schnell, dass ich den eingeblendeten Spiele-Tipp gar nicht zu Ende lesen konnte. Ob das Laden in der Vollversion jedoch genauso performant vonstatten gehen wird sei mal dahingestellt.

Auch zu Grafik und Steuerung gibt es nichts zu meckern. Kein Rucken und kein Haken. Auch im Handheld-Modus der Switch sehen die Grafiken verhältnismäßig gut aus.

Ein Problem hatte ich jedoch: Die Demo ist mir in vier Stunden Spielzeit zweimal abgestürzt. Bleibt zu hoffen, dass so etwas mit der Vollversion nicht passiert! Ich konnte allerdings wieder beim letzten Speicherpunkt beginnen, was mich zum nächsten positive Punkt bringt…

Wenn man einen Spielstand lädt, erhält man eine kurze “was bisher geschah” Zusammenfassung, was ich gerade bei einem RPG mit einer Spieldauer von 100+ Stunden wirklich nützlich finde.

Story

Die Story ist keine große Überraschung für das Genre: Ein vermeintlich ganz normaler junger Mann erfährt, dass er etwas besonderes ist und bevor er sichs versieht steckt er mitten in einem Abenteuer. Was mich jedoch überrascht hat ist der Stil in dem die Geschichte erzählt wird. Die Spielreihe Dragon Quest feierte ihre Erfolge bisher vor allem in Japan, weshalb ich mit etwas Anime-artigerem mit typisch japanischem Humor gerechnet habe. Das ist jedoch, zumindest in den ersten Spielstunden, nicht der Fall.

Kampfsystem

Das Kampfsystem ist rundenbasiert. Hierbei kann man entweder jeden Angriff selbst steuern oder den Charakteren eine Taktik zuweisen und diese automatisiert kämpfen zu lassen.

Dragon Quest XI S Demo Screenshot - Taktik
Dragon Quest XI S Demo Screenshot – Taktik
Dragon Quest XI S Demo Screenshot - Kampf
Dragon Quest XI S Demo Screenshot – Kampf

Mit fortschreitendem Level sammelt man Talentpunkte, mit denen man neue Talente erlernen kann. Diese unterstützen einen dann wiederum im Kampf. Natürlich habe ich in den wenigen Stunden die ich mit der Demo verbracht habe nur an der Oberfläche des Kampfsystems gekratzt. Hier gibt es mit Sicherheit noch einiges mehr zu entdecken.

Dragon Quest XI S Demo Screenshot - Talente lernen
Dragon Quest XI S Demo Screenshot – Talente lernen

Schmieden

Im Game kann man Ausrüstungsgegenstände nicht nur kaufen sondern auch selbst herstellen. Dazu benötigt man gesammelte Rohstoffe und “Rezepte” die man ebenfalls im Laufe des Spiels erhält. Eine nette kleine Beschäftigung am Nachtlager. Vor allem für Gamer wie mich, denen es zuwider ist ihr hart verdientes Gold jedem dahergelaufenen Kaufmann zu überlassen.

Dragon Quest XI S Demo Screenshot - schmieden
Dragon Quest XI S Demo Screenshot – schmieden

Fazit

Alles in Allem hat mich die Demo sehr begeistert. Das war zwar zu erwarten, denn ich bin ein RPG-Fan und hier handelt es sich um ein AAA-Game dieses Genres. Für mich ist das Spiel ein Pflichtkauf am Erscheinungstag und ich bin mir sicher jeder Freund von japanischen Rollenspielen wird seine Freude mit diesem Titel haben.

Wenn ich euch nun so richtig heiß auf Dragon Quest XI S gemacht habe, dann würde ich mich freuen, wenn ihr den Blog unterstützen würdet, indem ihr das Game über folgenden Link (amazon) bestellt: https://amzn.to/2MAhHXU

Hier noch ein paar Impressionen vom Spiel:

Dragon Quest XI S Demo Screenshot - Ausblick auf Kieslingen
Dragon Quest XI S Demo Screenshot – Ausblick auf Kieslingen
Dragon Quest XI S Demo Screenshot - Saure Gurke
Dragon Quest XI S Demo Screenshot – Saure Gurke
Dragon Quest XI S Demo Screenshot - klettern im Regen
Dragon Quest XI S Demo Screenshot – klettern im Regen
Dragon Quest XI S Demo Screenshot - Säbelzahnkätzchen
Dragon Quest XI S Demo Screenshot – Säbelzahnkätzchen